Geschichte - Nubassa Gewürzwerk

NUBASSA GESCHICHTE

 

erste Betriebsstaette

 

1896
Zu dieser Zeit begann bereits der Handel mit Kaffee, Tee und exotischen Gewürzen. Aus diesen Anfängen heraus entwickelte sich ein international tätiges und erfolgreiches Familienunternehmen.

 

Nikolaus Effler bearbeitet

 

1932
Nikolaus Effler war fasziniert von den Gewürzen aus aller Welt, dem exklusiven Geschmack und deren Vielfalt. Seine Vorstellung standardisierte Gewürzmischungen anzubieten war der Start für das Gewürzwerk.

 

Eintragung ins Handelsregister

 

1934
Erfolgt die Eintragung ins Handelsregister und das Nubassa Warenzeichens wird beim Deutschen Patentamt angemeldet. Nubassa spezialisiert sich auf die Produktion von Gewürzmischungen und Hilfsstoffen für das Fleischerhandwerk und die Fleischwarenindustrie.

 

Nubassa Gebude

 

1960
Der kontinuierliche Erfolg erfordert weitere Produktionskapazitäten. Eine neue Betriebsstätte wird im Industriegebiet Viernheim gebaut.

Nubassa ist mit der Einführung von innovativen Produkten, wie das Kombinations-Kutterhilfsmittel Nuba-Fosrot mit Umrötung weiter auf Expansionskurs.

 

Hr. R. Effler

 

1986
Der Sohn des Firmengründers, Diplom-Betriebswirt Roger Effler, übernimmt die Leitung des Unternehmens und forciert die Erschließung neuer globaler Märkte, was eine erneute Erweiterung der Produktionsanlagen erfordert.

 

Marinaden Geschichte neu

 

1989
Nubassa produziert als eine der ersten Firmen in Deutschland Marinaden, um den Kunden neue Geschmackserlebnisse zu vermitteln. Diese bahnbrechende Entwicklung ist ein weiterer Erfolg in der Unternehmenspolitik.

 

Marcus Effler bearbeitet

 

1998
Marcus Effler, Sohn des Geschäftsführers, tritt als 3. Generation in das Unternehmen ein.

Die Erweiterung der Produktpalette erfordert größere Lagerkapazitäten, eine Hochregallagerhalle wird gebaut. 

 

Weltbild

 

2000
Die Expansion ins Ausland wird weiter forciert. Nubassa ist in über 35 Ländern mit selbstständigen Exklusivpartnern vertreten, in vielen weiteren Ländern gibt es Direktkunden.

 

Grundsteinlegung

 

2002
Die Grundsteinlegung für das neue Verwaltungs- und Produktionsgebäude erfolgt von Roger und Marcus Effler.

 

Gebude 15.09.2011

 

2003
Die neuen Geschäftsräume mit lichtdurchfluteten Büros werden bezogen. Großzügige Räumlichkeiten stehen für Seminare und Tagungen zur Verfügung. Angegliedert ist ein moderner Laborbereich mit Technikum und einer Versuchswurstküche.

 

Jubilaeumsurkunde IHK

 

2008
Nubassa feiert sein 75-jähriges Firmenjubiläum unter dem Motto „Preise fast wie vor 75 Jahren“. Die Industrie- und Handelskammer gratuliert in Anerkennung dieser unternehmerischen Leistung zum 75-jährigen Bestehen des erfolgreichen Familienunternehmens.

 

Logo AJA 9001 2008 Logo AJA 22000 2005Logo AJA

  

2009
Als erstes deutsches Gewürzwerk wurde Nubassa für die Bereiche: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Gewürzen, Gewürzspezialitäten, Aromen, Marinaden und Additiven für die Fleisch- und Lebensmittelverarbeitung nach ISO 22000:2005 zertifiziert. Mit dieser weltweit anerkannten Zertifizierung für höchste Lebensmittelsicherheit erfüllt Nubassa die ständig steigenden Anforderungen des globalen Marktes.
Das Unternehmen wurde nach der ISO 9001:2008 ebenfalls neu zertifiziert.

 

Neue Halle 11.09.2015

 

2011
Die Unternehmensentwicklung von Nubassa erfordert eine erneute Erweiterung der Produktions- und Lagerkapazitäten. Das Nachbargrundstück mit ca. 3.000 qm wird erworben. Hier entsteht ein ca. 1.000 qm großes Logistikzentrum.

 

Neues Hochregallager 07.10.2016

 

2013
Das Fertigwarenlager und die Versandabteilung werden in die neuen Hallen umgesiedelt. Die Erhöhung der Lagerkapazität, eine schnelle Verfügbarkeit und die dynamische Bereitstellung garantieren beste Serviceleistungen.

 

Herr Michael Mohr Geschaeftsfuehrer
 

 

2015
Im Juli tritt Herr Michael Mohr, Schwiegersohn von Herrn Roger Effler, als Geschäftsführer in das Familienunternehmen ein. Die Führungsspitze besteht nun aus Herrn Roger Effler, Herrn Marcus Effler und Herrn Michael Mohr.

 

Packtisch 13.10.2016

 

2016
Der Distributionsbereich wird optimiert und systemübergreifend in das bestehende SAP-System implementiert. Es entstehen neue Packstraßen, bei denen besonderen Wert auf optimierte Arbeitsabläufe und ergonomische Arbeitsplätze gelegt wird.

Kontaktieren Sie uns

sample+49 6204 96270

printer-fax+49 6204 75811

 

 

Kostenlose Bestell-Hotline

sample0800 6822772

Kontaktformular

1000 Zeichen verbleibend
^